Fliederbeer-Gelee

Fliederbeergelee

3/4 Liter Fliederbeersaft *

Saft von zwei Zitronen oder Limetten

1kg Gelierzucker

Den Fliederbeersaft gemeinsam mit dem Zitronen- oder Limettensaft und dem Gelierzucker kalt vermischen und zum Kochen bringen. Ca vier minuten sprudelnd kochen. Manchmal geliert Fliederbeersaft schwer, darum sollten die Gewichtsangaben genau eingehalten werden. Es kann vor dem Abfüllen in Gläser-ich benutze ausschließlich twist off Gläser- eine Gelierprobe gemacht werden: dazu entnimmt man der kochenden Mischeung einen Teelöffel voll und tropft diese auf eine Untertasse. Der Tropfen sollte innerhalb kürzester Zeit gelieren. ( ein bis zwei Minuten…die Zeit verlängert sich jeh größer die Menge ist die man tropft, da das Gelieren ja erst beim Erkalten der Flüssigkeit einsetzt) 

*Fliederbeersaft-Herstellung: das Entsaften

Ich setze hierzu die Fliederbeeren mit sehr wenig Wasser auf, lasse sie aufkochen, und filter durch ein Tuch ab.

Das Fliederbeergelee kann auch mit einer Mischung aus Apfel-, Brombeer-, Birnen- oder Quittensaft hergestellt werden. Die Mischung ist dann so zu variieren das ein 3/4 Liter Saft auf 1 kg Gelierzucker entsteht.